„Kunstvolle“ Wiederöffnung: Kleine Galerie am Prinzenhof

//„Kunstvolle“ Wiederöffnung: Kleine Galerie am Prinzenhof

„Kunstvolle“ Wiederöffnung: Kleine Galerie am Prinzenhof

Wir freuen uns doppelt! Einerseits weil wir ab heute, 29. Mai wieder Gäste willkommen heißen dürfen und unser Haus seit vielen vielen Wochen wieder ausgebucht ist! Und andererseits, weil diese ab sofort einige ausgewählte, wunderschöne Werke von Renate Amon in unserem Gästehaus bewundern können.

Renate Amon begeistert mittlerweile über die Grenzen hinaus mit ihren (Holz-)Bildern. Ganz bewusst hält die Waldviertler Künstlerin natürliche Prozesse wie die Korrosion anhand von Rost, die Verwitterung sowie die Schönheit des Vergänglichen fest. Die Lebensspuren des Holzes machen den Betrachter auf die Tiefen der wundervollen Schöpfung aufmerksam.
Jede ihrer Kollektionen vermittelt zudem eine wichtige Botschaft, so wie auch die aktuelle Edition „Power of Love“: „Ich glaube an die Liebe, das einzige was bleibt“, sagt Amon. Ganz bewusst setzt sie hier auf Materialien wie Gold, Bergkristall, Eibenholz oder Rosenblüten.
Renate Amon ist nicht nur eine nationale, sondern mittlerweile auch eine international gefragte Künstlerin, so sind ihre Werke immer wieder bei Ausstellungen in Italien, Frankreich oder Ibiza zu bewundern. Erst im Februar sorgte Amon mit einem Werk aus ihrer neuesten Kollektion für einen Blickfang auf der renommierten Kunstmesse „Art Capital“ im Grand Palais in Paris.

Wir sind daher sehr stolz, vier ausgewählte „Amon’sche Originale“ bei uns im Haus ausstellen zu dürfen!

(Fotos: Christian Prinz/ littleprinz.at)

Renate Amon-4Renate Amon-3Renate Amon-2_DSC0166_DSC0160_DSC0159_DSC0156Renate Amon-7

 

2020-05-29T15:51:06+00:00 29. Mai 2020|